Auswirkungen des Coronavirus

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
25/03/2020 - 19/04/2020
den Ganzen Tag

Kategorie


Der UWB beschließt die Absage bzw. Aussetzung aller seiner Veranstaltungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

#flatteningthecurve

Beitragsbild: mattthewafflecatPixabay License

In den letzten Tagen sind so gut wie alle Veranstaltungen abgesagt und öffentliche sowie private Einrichtung wegen der voranschreitenden Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) geschlossen worden. Auch der UWB beschließt daher, alle Tageswanderungen, Mehrtagesfahrten und sonstige Veranstaltungen für die Zukunft auszusetzen. Alle Wanderungen, für die eine Anmeldung möglich war, wurden bereits abgesagt.

Der UWB kommt damit den Empfehlungen der Bundes- bzw. Landesregierung sowie des Robert-Koch-Instituts nach, wonach soziale Kontakte bis auf ein Minimum reduziert werden sollen. Damit wird versucht die Zahl der Neuinfizierten möglichst gering zu halten, was nicht nur das Gesundheitsystem entlastet, sondern vor allem Risikogruppen schützt. Dazu gehören ältere, aber auch durch Vorerkrankungen, Operationen oder andere Einschränkungen immungeschwächte Menschen.

In diesem Sinne ruft der UWB auch seine Mitglieder und Mitwandernde dazu auf die Empfehlungen umzusetzen und soziale Kontakte zu vermeiden und nach Möglichkeiten Zuhause zu bleiben. Eine schnelle und effektive Umsetzung reduziert nicht nur Todesfälle, sondern verkürzt auch die Zeit der Einschränkungen.

Der UWB wird bei Zeiten die Siuation neu bewerten und dabei neben den oben genannten Institutionen auch die Vorgehensweisen der Unis und Hochschulen mitberücksichtigen. Bis dahin bleibt gesund, schützt euch und andere.

Lesenwerte Links:
COVID-19-Dashboard des Robert Koch-Instituts
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus des BMG
FAQ des Robert-Koch-Instituts
Hi, wir sind’s. Die Risikogruppe
Hygienetipps