Jizerka: ein böhmisches Paradies im Isergebirge 16.-17.03.2024 – ausgebucht

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
16/03/2024 - 17/03/2024
den Ganzen Tag

Kategorie


© Titelbild Draceane https://commons.m.wikimedia.org/wiki/Category:Jizerka_(Ko%C5%99enov)?uselang=de#/media/File%3AJizerka%2C_2022_(03).jpg CC BY-SA 4.0 Lizenz

Liebe Wanderer- und Wanderinnen,

bei unser bereits dritten Wanderreise dieses Jahr geht es diesmal ins Isergebirge!

Unser Abenteuer beginnt mit der Zugfahrt nach Bad Flinsberg, einer wieder aufgenommenen Eisenbahnstrecke, die seit über 30 Jahren außer Betrieb war und früher in den 1920er des letzten Jahrhunderts eine beliebte Ausflugsstrecke von Berlin war, um sowohl im Winter, als auch im Sommer schnell in die Berge zu kommen. Von hier aus ist der frühere Berliner bis ins Riesengebirge und zur Schneekoppe weiter gewandert (2-3 Tage hin und 2-3 Tage zurück).. Was also heute die Strecke mit dem ICE in die Alpen ist, war damals diese Strecke, die wir auf dieser Wanderreise bereisen werden. Seit Dezember 2023 ist die Strecke nun mit EU-Mitteln wieder eröffnet worden und aus Berlin erreichbar.

Dort angekommen startet unsere zweitägige Wanderung ins malerische Isargebirge auf dem Grenzkamm zwischen Polen und Tschechien.
Wir werden wie schon vor 100 Jahren die gleiche Strecke laufen, die man damals auch als Berliner Wanderer gelaufen ist.

Wir übernachten im Dorf Jizerka, auf der gleichnamigen menschenleeren Hochebene, befinden sich nur ein paar wenige Unterkünfte. Da diese auch nicht mit dem Auto erreichbar ist, werden wir vor Ort in unserer Unterkunft mit einem Abendessen verpflegt und auch früh morgens Frühstück bekommen (bereits inklusive). Sogar eine kleine Sauna steht abends für uns wieder – wie auf den beiden Fahrten davor – zur Verfügung, wo der entsprechende Menthol-Aufguss natürlich auch nicht fehlen darf.

Es gibt 16 Plätze.

  • Wir übernachten 1 Nacht in einem gut bewirtschafteten Hotel in Jizerka (mit Sauna), inklusive reichhaltiger Halbpension.
  • Die An- und Abreise erfolgt aus Berlin mit der Bahn.
  • 2 tolle Wandertage, Samstag – Sonntag
  • Gute Stimmung garantiert!
  • Tagestouren bei denen mittlere Kondition für Touren von ca. 15-19km und bis zu  600hm pro Tag vorausgesetzt werden.
  • 100,- € (An- und Abreise mit der Bahn in Polen, 1 Übernachtung mit Halbpension, Sauna im Hotel)

 Anmeldung zur Wanderung

  • Anmeldung
  • Aktuell sind alle Plätze belegt, ihr könnt euch für die Warteliste eintragen.
  • Die Anmeldung ist unter folgendem Link erreichbar:
  • https://forms.gle/xVVrMtheQaoPjwKNA

©  Pudelek  CC BY-SA 4.0 DEED Lizenz https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Isergebirge_146.JPG

 Schwierigkeitsgrad der Routen

Es ist ausdrücklich keine alpine Erfahrung notwendig, wie in den Alpen, da es sich um Mittelgebirgswanderungen handelt und diese technisch einfacher sind. Wir werden genug Fotostopps machen und die Wanderung auch jeweils durch schöne Pausenzeiten unterbrechen. Eine Grundkondition wird jedoch vorausgesetzt.

 Routen-Infos

Am ersten Tag führt der Weg also durch die beeindruckende Landschaft des polnischen Isargebirges, vorbei an schneebedeckten Wiesen und dichten Wäldern,, bis wir schließlich nach Westen abbiegen und über die Grenze nach Tschechien laufen, wo uns zum Schluss des Tages ein besonderes Highlight erwartet, eine besondere, fast unberührte Hochebene, die sowohl im Winter als auch im Sommer eine besondere Weite und Schönheit aufweist.

14,4km, 597hm auf, 204hm ab.

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/bad-wurzelsdorf-jizerka-hinweg/285535360/?share=%7Ezxqpyjkz%244ossaaes

Am zweiten Tag setzt wir unsere Wanderung in Tschechien fort und wir erreichen das berühmte Wittichhaus. Kurz zurück in der Zivilisation, stärken wir uns und verlassen dann wieder den Lärm des Autoverkehrs und setzen unsere Tour weiter in die unberührte Natur des Isergebirges fort, wo wir dann nach mehreren Stunden Wanderung tief in der Wildnis versteckt, die Isarquelle und damit die Quelle der gesamten Schönhei dieses Gebirges erkunden werden und weit über den Gebirgskam und die Hochebene gucken können. Nach zwei erlebnisreichen Tagen endet unsere Wanderung wieder in Bad Flinsberg in Polen. Hier nehmen wir wieder den Zug zurück über Görlitz und Cottbus nach Berlin.

18,8km, 398hm auf, 789hm ab.

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/bad-wurzelsdorf-jizerka-rueckweg/285535635/?share=%7Ezxqqcx4r%244ossaaeu

Unterkunft und Verpflegung 

Wir übernachten in gut bewirtschafteten Hotel Panský dum. Dabei kommen wir in sechs Zimmern (2er, 3er und 4er) Zimmern unter. Reichhaltiges Frühstücksbuffet und Abendessen sind bereits inklusive!

Lunch (z.B. Stück Kuchen, Banane, Nüsse, Obst) für die Tage am besten schon von zuhause mitbringen.

Abends bietet es sich an die Sauna mit unserem bekannten Menthol Aufguss zu genießen.

Unser Hotel:

© Menze gemeinfreie Lizenz https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/db/Panskydum.jpg

Treffpunkt & Zeiten

Am Samstag den 16.03.2024 beginnt unsere Reise pünktlich gegen 6h30 früh in Berlin.

Wir fahren mit dem RE2 nach Cottbus

Abfahrt in Berlin von folgenden Bahnhöfen: Spandau, Charlottenburg, Zoologischer Garten, Hbf, Friedrichstr., Alexanderplatz, Ostbahnhof, Ostkreuz

Um 10h55 sind wir dann auch schon angekommen und können direkt loswandern.

Nach 2 Tagen steht dann am Sonntag den 17.03.24 dann auch schon unsere Rückreise nach Berlin an. Abfahrt in Bad Flinsberg um 18h05, Ankunft in Berlin gegen 22h.

Organisation:

Wir werden mit mindestens 3 Wanderleitern unterwegs sein.

 Ausrüstungs-Infos

Bezüglich der Ausrüstung gelten unsere Ausrüstungsstandards für Wanderungen in Gebirgen. Dies bedeutet, dass du Wanderschuhe mit ausreichend Schutz der Knöchel und dicker Sohle mit ausgeprägtem Sohlenprofil tragen musst. Ebenfalls sind angepasste Kleidung (z.B. keine Jeans ) Regendichte Jacke (falls Regen), und genügend Verpflegung (min. 2 Liter Getränke, ausreichend Essen) vorgeschrieben.

Es ist Winter und wir fahren in den Schnee, warme, wasser- und windabweisende Winterbekleidung und Wanderschuhe sind unerlässlich!

Bei Schnee und Eis können die Wege anspruchsvoller werden, dann empfehlen sich Grödel.

 Kosten & Mitgliedschaft

Der Preis für die Wanderfahrt liegt bei 100 Euro + 6 Euro für nicht-UWB-Mitglieder.

Im Preis enthalten sind:

  • Bahn von Görlitz nach Bad Flinsberg in Polen
  • 1 Übernachtung  inklusive Halbpension.
  • Sauna im Hotel

Nicht enthalten sind:

  • Bahn von Berlin nach Görlitz (es empfiehlt sich ein Deutschlandticket!)
  • sonstige Verpflegung (Lunch, Frühstück Samstag, Abendessen Sonntag)

 

  • Denkt an eine private Reiserücktrittsversicherung, solltet ihr kurz vor der Fahrt krank werden und/oder euch in Corona Quarantäne befinden, wenn ihr euch finanziell absichern wollt.
  • Bei Fragen könnt ihr uns unter mehrtagesfahrten@uniwanderclub.de erreichen.
  • Euer UWB-Mehrtagesfahrtenteam