UWB Jubiläumswanderfahrt (10 Jahre UWB!) ans nordfriesische Wattenmeer 30.09.-03.10.2023 – ausgebucht

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
30/09/2023 - 03/10/2023
den Ganzen Tag

Kategorie


©  Titelbild BAW_Bundesanstalt für Wasserbau CC BY 2.0 Lizenz https://flic.kr/p/2khZZat

  • Hallo liebe WanderInnen,
  • Zur Jubiläumsfahrt zum 10 jährigen Bestehen des UWBs haben wir uns ein besonderes Wanderziel rausgesucht, das Nordfriesische Wattenmeer. Seid dabei und feiert mit uns 10 Jahre UWB in traumhafter Landschaft.
  • Das nordfriesische Wattenmeer um Amrum ist ein einzigartiges Ökosystem an der Nordseeküste. Es zeichnet sich durch ausgedehnte Wattflächen, Prielen und Salzwiesen aus. Die Region ist Heimat für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, darunter Zugvögel, Robben und Wattwürmer. Das Wattenmeer ist auch für seine Gezeiten und die Möglichkeit zur Wattwanderung bekannt, die ein einzigartiges Naturerlebnis bietet. Es ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbes und steht unter Schutz, um seine empfindliche Balance zu bewahren.
  • Wir übernachten 2 Nächte auf Amrum und eine Nacht auf der Hallig Langeneß! Die Hallig Langeneß ist eine der bekanntesten Halligen in der Nordsee vor der nordfriesischen Küste in Deutschland. Sie liegt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Langeneß erstreckt sich über eine Fläche von etwa 10 Quadratkilometern und ist von Deichen umgeben, die vor Sturmfluten schützen. Die Hallig ist durchzogen von Prielen, Salzwiesen und kleinen Warften, auf denen einige Häuser stehen.
  • Fachkundige geführte Wattwanderung durch Nationalpark-Wattführer von Hallig Langeneß über Oland nach Dagebüll.
  • 4 tolle Wandertage, Samstag – Dienstag
  • Über den Feiertag der Deutschen Einheit, ihr braucht nur einen Urlaubstag!
  • Wir übernachten in guten Hotels inkl. Frühstück.
  • Die An-/Abreise erfolgt mit der Bahn.
  • Kosten: 340€ ( Bahn ICE An-/Abreise Berlin – Hamburg, 3 Übernachtungen, Schiffe Dagebüll – Amrum, Amrum – Hallig Hooge, Hallig Hooge – Hallig Langeneß, Wattführung)

Nun folgen die detaillierten Infos für diese Wanderfahrt.

  • Ein eigenes Deutschlandticket oder eigene Bahntickets für den Regionalverkehr von Hamburg nach Dagebüll und zurück sind nötig. Inkludiert ist ausschließlich der ICE Abschnitt Berlin – Hamburg und zurück.

Konditionell setzen wir voraus, dass du ca. 20km pro Tag im Flachland wandern kannst.

Wanderprogramm:

Samstag 30.09.2023:

Wir fahren gegen 6h30 mit dem ICE808 von Berlin nach Hamburg. Dort steigen wir in Regionalzüge, die uns nach Dagebüll bringen.

Direkt am Bahnhof Dagebüll Mole befindet sich auch der Hafen, von wo aus wir das Schiff Richtung Wittdünn auf Amrum nehmen.

©  simnofski CC BY-NC-ND 2.0 Lizenz https://flic.kr/p/4pc5eY

In Wittdünn können wir uns erstmal mit einem Fischbrötchen stärken, bevor unsere schöne Wanderung durch Dünen und feinen Sandstrand uns nach Norddorf führt, der nördlichsten Siedlung Amrums, wo wir übernachten.

©  Norlando https://flic.kr/p/5eeQua CC BY 2.0 Lizenz(

Ca. 14km und 50hm:

https://www.outdooractive.com/de/r/275372098?share=%7Ezwczfepb%244ossnuya&utm_source=unknown&utm_medium=social&utm_campaign=user-shared-social-content

Sonntag 01.10.2023:

Heute wollen wir eine Rundwanderung machen, die uns als erstes ins idyllische Vogelschutzgebiet Amrum-Odde im Nordzipel Amrums führt. Von dort wandern wir dann über die Ostküste zur Ortschaft Nebel, wo wir uns mit Kaffee und Kuchen stärken können. Anschließend wandern wir Richtung Westen und kehren nördlich über die Dünen zurück nach Norddorf. Die Ostküste zeichnet sich durch das Wattenmeer aus, wohingegen sich die Westküste durch einen breiten feinen Sandtrand auszeichnet.

Ca. 17,5km und 50hm

https://www.outdooractive.com/de/r/275373218?share=%7Ezwczocwr%244ossnuye&utm_source=unknown&utm_medium=social&utm_campaign=user-shared-social-content

© willi_bremen CC BY-NC-ND 2.0 Lizenz https://flic.kr/p/TcfR5W

Montag 02.10.2023:

Je nach Lust und Laune wandern wir entspannt über die Ost- oder Westküste ca. 8-10 Kilometer zum Hafen Wittdünn.

Dort nehmen wir pünktlich um 12h50 das Schiff zur Hallig Hooge. Ankunft 13h20.

Die Hallig Hooge mit ihren knapp 100 Einwohnern ist eine der bekanntesten Halligen Deutschlands. Während alle anderen Halligen an der Nordseeküste völlig flach und nur die Warften erhöht und somit vor Sturmfluten einigermaßen geschützt sind, ist die Hallig Hooge von einem etwa 1,20 m hohen Steindeich umgeben. Dadurch ist sie zwar vor Überflutung durch leichtere Sturmfluten geschützt, trotzdem ist sie durchschnittlich zwei- bis sechsmal jährlich von Landunter betroffen.

Auf Hooge können wir in einer Rundwanderung zu den einzelnen Warften wandern. Wir besichtigen auch den „Königspesel“, gelegen in einem 1776 erbauten Traufenhaus. Hier übernachtete König Friedrich VI. von Dänemark als er von einer Sturmflut überrascht wurde. Deswegen ist der Raum eindrucksvoll historisch ausgestattet.

Pünktlich um 19h15 nehmen wir das Schiff rüber zur Hallig Langeneß, wo wir keine 500m entfernt vom Hafen übernachten werden.

© BAW_Bundesanstalt für Wasserbau CC BY 2.0 Lizenz https://flic.kr/p/2ki5d38

Dienstag 03.10.2023::

Heute steht ganz im Zeichen des Watts.

Pünktlich gegen 8:00 Uhr startet unsere geführte  Wattwanderung mit den FÖJ-erinnen der Schutzstation Wattenmeer nach Oland, dort machen wir eine Pause zum Erholen. Auf Oland übernimmt der aus Medien weithin bekannte Wattführer Walther Petersen-Andresen die Führung und klärt uns über die Warft  und alle wichtigen Besonderheiten der Hallig auf. Anschließend führt er uns sicher durchs Watt nach Dagebüll, Ankunft ca. 15h00.

© BAW_Bundesanstalt für Wasserbau CC BY 2.0 Lizenz https://flic.kr/p/2ki483u

© Markus Trienke CC BY-SA 2.0 Lizenz https://flic.kr/p/22mg4ez

In Dagebüll können wir noch etwas entspannen, bevor wir unsere Rückreise nach Berlin antreten.

Übernachtung und Verpflegung

Ursprünglich wollten wir in der Jugendherberge Amrum übernachten, diese war aber bereits ein 3/4 Jahr im Vorraus komplett ausgebucht. Nordfriesland ist zu den Feiertagen extrem beliebt und die Anzahl der Unterkünfte begrenzt. Wir konnten noch bezahlbare Unterkünfte finden, wobei der Preis manchen vielleicht noch etwas hoch scheinen mag. Das Nordfriesische Wattenmeer ist ein geschütztes Naturschutzgebiet, das vom Massentourismus verschont ist, man zahlt hier auch für die Exklusivität auf solchen kleinen beschaulichen Inseln und Halligen zu übernachten.

Die ersten 2 Nächte auf Amrum verbringen wir in 2 Hotels, die direkt nebeneinander liegen. Warum 2 Hotels? Eins alleine hatte nicht genug freie Plätze für uns! Die Hotels sind wie gesagt, direkt nebeneinander, bieten den selben Standard, DZ und Ez mit eigenem Bad und haben Frühstücksbuffet inklusive.

Es handelt sich um folgende 2 Hotels:

Haus Amanda

Ual Öömrang Wiartshüs

Die dritte Nacht auf der Hallig Langeneß verbringen wir im Gasthaus Hilligenley. Dort haben wir Doppelzimmer mit eigenem Bad und inklusive Frühstücksbuffet.

Für Lunch ist jeder selber verantwortlich. Abends werden wir in Restaurants einkehren.

Ausrüstungs Hinweise:

Bezüglich der Ausrüstung gelten unsere Ausrüstungsstandards für Wanderungen im Flachland.  Ebenfalls sind angepasste Kleidung (z.B. keine Jeans ) Regendichte Jacke (falls Regen), und genügend Verpflegung (min. 2 Liter Getränke, ausreichend Essen) vorgeschrieben.

Kosten:

Der Preis für die Wanderfahrt liegt bei 340 Euro + 12 Euro für nicht-UWB-Mitglieder.

Im Preis enthalten sind:

  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück in Hotels auf Amrum und Hallig Langeneß.
  • Bahn An- und Abreise Berlin-Hamburg mit ICE inkl. Sitzplätzen
  • Schiffe Dagebüll-Amrum, Amrum-Hallig Hooge, Hallig Hooge-Hallig Langeneß
  • Professionelle, fachkundige Wattführung durch Nationalpark-Wattführer von Langeneß über Oland nach Dagebüll
  • Eintritt Königspesel

Nicht enthalten sind:

  • Bahn Hamburg-Dagebüll und zurück mit Regionalverkehr (es empfiehlt sich, ein Deutschlandticket zu haben)
  • Lunch und Abendessen
  • Sonstige private Ausgaben
  • Anmeldung
  • Momentan sind alle Plätze belegt, ihr könnt euch aber für die Warteliste eintragen. 
  • Die Anmeldung ist unter diesem Link erreichbar :
  • https://forms.gle/1LkX3PYccNWGrtHr5
  • Bei Fragen könnt ihr uns unter mehrtagesfahrten@uniwanderclub.de erreichen.
  • Euer UWB-Mehrtagesfahrtenteam, Aaron und Thomas