Jubiläumsfahrt – Rennsteig Teil 2 – der härteste Wanderweg Thüringens ;-) 1.-3.10.2022

Jubiläumsfahrt - Rennsteig Teil 2 - der härteste Wanderweg Thüringens ;-) 1.-3.10.2022

Wann

01/10/2022 - 03/10/2022    
den Ganzen Tag

Veranstaltungstyp

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

nach dem großen Erfolg der Wanderfahrt über den Rennsteig gibt es eine Fortsetzung unser Pilgerwanderung von Mai jetzt im Oktober über den Tag der Deutschen Einheit (Ihr braucht also keinen Urlaub zu nehmen ;-).

Dabei soll die „Rennsteig Teil 2 – der härteste Wanderweg Thüringens ;-)“ eine Anlehnung an zwei unser Wanderfahrten dieses Jahres sein (Rennsteig Teil 1 & Korsika).  Es soll zugleich die Möglichkeit für ein Nachtreffen für unsere Rennsteig1 Leute sein – quasi durch eine Fortsetzung – und auch für unsere Korsika Leute, den Wunsch sich noch einmal zu sehen, erfüllen. Wir freuen uns zudem, wenn auch die Leute von unserem Partnerclub „WumS“ wieder zahlreich dabei sind.

Darüber hinaus stellt die Fahrt, zeitlich gesehen, auch die Begehung unseres siebenjährigen Vereins Jubiläum dar. Wir laden insbesondere auch unsere Mitglieder ein, die aus zeitlichen Gründen schon länger nicht mehr dabei waren, wieder einmal zum alljährlichen Jubiläum beizuwohnen. Von Wiedersehen bis Jubiläum, wird es also eine Menge zu feiern geben.

Wir beginnen unsere Mehrtages-Tour diesmal im schönen Bayern,  wo wir mit dem ICE entspannt in ca. 4h hin sprinten werden. Um in Bayern zum Wanderausgangspunkt zu kommen, nehmen wir nach dem ICE bis Leipzig, dann noch einen Regionalexpress, der uns zum Ausgangspunkt nach Steinbach am Wald (Bay.) bringt. Wir machen auf dieser Tour quasi den ersten Teil des offiziellen 169,3 km langen Rennsteig  Fernwanderwegs.

Die Etappen werden dabei wieder ähnlich wie beim ersten Teil im Mai sein , ca. 20km (Tag1) ca. 30km (Tag2) und ca. 10km (Tag3) lang sein. Bei der 30km Tour haben wir für den Notfall einen Bus-Transfer organisiert, der unsere Teilnehmer ab dem Kilometer 20 Km (also so nach ca. 6-7 Stunden reiner Gehzeit) direkt vom Wanderweg ins Hotel von Masserberg nach Neustadt am Rennsteig fährt. Somit sollte für jeden Tourengänger – von kurz bis ganz lang was dabei sein.

Die Zugfahrten und die Hotels mit Frühstück entlang des Rennsteig (zweite Nacht inkl. Schwimmbad und Dampfbad, also Wellness inklusive) haben wir für Euch schon gebucht! Alles was Ihr jetzt noch machen müsst, ist rechtzeitig in die Tasten zu Hauen.

  • Wir übernachten in 2 verschiedenen bewirtschafteten guten Hotels (2-3 Bett Zimmer) mit reichhaltigem Frühstücksbuffet.
  • Wellness im zweiten Hotel (Schwimmbad und Dampfbad)
  • Die An- und Abreise erfolgt aus Berlin mit der Bahn.
    (Bei Eigenanreise 60,-€ Rabatt)
  • 3 tolle Wandertage, Samstag – Montag
  • Gute Stimmung garantiert, bis zu 26 Personen und präsidiale Wanderleitung!
  • Tagestouren bei denen leichte (-> Bus-Transfer) bis mittlere Kondition für Touren von ca. 20-30km und bis zu  500hm pro Tag vorausgesetzt werden.
  • 200€ (An- und Abreise, Übernachtungen, 2x Frühstück, Schwimmbad und Dampfbad im zweiten Hotel)

© Titelbild Felix Neumann  https://flic.kr/p/8AYgWg CC BY 2.0 Lizenz

Insgesamt ca.  60 km gilt es zu bezwingen.

Dabei soll die Fahrt einer Art Pilgerfahrt wie auf dem Jakobsweg ähneln, wo wir Zeit haben werden über die körperliche Anstrengung zu uns selbst zu finden, auf grünen Wiesen zu chillen, die Natur zu genießen, aber auch Spaß in der Gruppe zu haben.

Aufgrund der Tatsache, dass wir all unser Gepäck die gesamten 3 Tage mit uns herumtragen müssen und aufgrund der einer Pilgertour typischen Anstrengungen täglichen Streckenlänge, richtet sich die Tour in erster Linie an unsere mittleren bis ambitionierten Tourengänger/Wanderer. Durch die Bus-Abkürzungs-Option ist aber auch die Teilnahme für unsere einfachen Tourengänger möglich (sofern 6-7 Stunden, normaler Tageswanderungs-Standard, konditionell absolviert werden können) . Wichtig ist in jedem Fall aber, das egal welcher Tourengänger ihr seid, ihr daran denkt, dass Eurer Rucksack so leicht wie möglich sein sollte und das ggf. im Regen Wandern kein zu großes Problem darstellen sollte (es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Ausrüstung 😉 ).

Es ist ausdrücklich keine alpine Erfahrung notwendig, wie in den Alpen, in Korsika oder in Norwegen, da es sich um Mittelgebirgswanderungen handelt und diese technisch einfach sind.

Wir werden genug Fotostopps machen und die Wanderung auch jeweils durch schöne Pausenzeiten unterbrechen und u.a. vielleicht auch wieder die ein oder andere Yoga-Übung mit Panoramaausblick zur Entspannung machen.

Dabei ist es gedacht, dass wir uns Lunch (z.B. Stück Kuchen, Banane, Nüsse, Obst)  möglichst für die Tage mitnehmen und jeweils das Frühstück (bereits inklusive) und Abendessen auf den Rennsteig-Hotels zusammen im Restaurant mit anschließenden optionalen Abendprogramm (Eulen-Tour, Mondschein-Tour, Spiele-Abend) einnehmen.

  • Anmeldung
  • Die Anmeldung ist geöffnet, die Fahrt ist ausgebucht. Ihr könnt euch aber noch für die Warteliste eintragen.
  • Die Anmeldung ist unter folgendem Link erreichbar:
  • https://forms.gle/WzumUXC1LMp9LN1o8

Wander Programm:

Samstag 01.10.2022:

Wanderung vom Bahnhof Steinbach am Wald  nach Lauscha
(20,1 km, 270m hoch, 247m runter, reine Gehzeit ca. 6:30h)

© holger mohaupt CC BY-SA 3.0 Lizenz https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f9/%C3%9Cber_Lauscha_-_panoramio.jpg

In 584m Seehöhe werden wir unsere heutige Wanderung im oberfränkischen Landkreis Kronach in Bayern beginnen.

Diese Etappe führt am Roten Berg, mit 799 m vorbei. Zwischenziele sind u.a. das Naturparkinformationszentrum auf thüringischer Seite. Unmittelbar hinter dem Gipfel (Roter Berg) lädt nach 13,7 km der Berggasthof am Brand zur Rast ein.  Bereits davor haben wir auf Km 8 die Frankenwaldhütte mit dem alten Zollhaus (Bayern-Thüringen) passiert.

In Ernstthal lädt zudem kurz vor dem Ziel eine Sommerrodelbahn zu einer atemberaubenden Abfahrt ein (optional, 4€/Fahrt). Nach 20km erreichen wir dann schlussendlich unser Hotel in Lauscha und nehmen zufrieden von unseren Eindrücken unser Abendessen im Restaurant ein.

Nachdem wir im Anschluss unser Zimmer bezogen und geduscht haben, startet anschließend (wie schon legendär auf der Rennsteig Tour1) unser tägliches Abend-Programm auf einem der Zimmer/Gruppenraum 😉

Mal sehen wie lange es diesmal dauert bis Axel und Gordon den im Wald verstecken Wein wieder finden 😉

https://www.outdooractive.com/de/route/bergtour/frankenwald/rennsteig-teil-2-etappe-1-steinbach-am-wald-lauscha/251031312/?share=%7Eztrna3bi%244ossxcvs

Sonntag 02.10.2022

Wanderung von Neuhaus am Rennweg über Masserberg nach Neustadt am Rennsteig (29,1 km, 461m hoch, 497m runter, Reine Gehzeit ca. 7:30h)

© Michael Sander CC BY-SA 3.0 Lizenz https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fc/Stadtkirche_Neuhaus.JPG

Gut gestärkt nach dem gemeinsamen Frühstück startet unsere längste und somit forderndste Etappe der ganzen Tour zu erst mit einer 16 minütigen Bahnfahrt von Lauscha nach Neuhaus am Rennweg, um uns lästige 5km Landstraße zu ersparen.

In 830m Seehöhe werden wir unsere heutige Wanderung im thüringischen Landkreis Sonneberg dann beginnen. Der durch das Glasbläserhandwerk bekanntgewordene Landkreis liegt im fränkisch geprägten Süden des Freistaates. Die Wanderung verläuft heute in Höhen von ca. 500 bis 840hm und bietet vielfältige Aussichtsmöglichkeiten.

Dabei sind neben den ca. 29 km auch ca. 500 Höhenmeter nach oben zu bewältigen (optional im Notfall Bus-Transfer direkt ins Hotel ab 20 gelaufenen Kilometern und ca. 6 Std. reiner Gehzeit).

Wir starten in Neuhaus am Rennweg (wo uns die historische Holzkirche von Neuhaus zu einem Besuch einlädt); über Limbach geht es vorbei an Siegmundsburg zum Dreistromstein (10,3 km).

Weiter durch einsame Wälder und Wiesen erreichen wir die Friedrichshöhe (12,4km) (802m), den wohl am schönsten gelegenen Ort am Rennsteig. Dort werden wir im Gasthaus zum Rennsteig, einer der wohl schönsten Jausenstationen auf dem Rennsteig, rasten. Im Biergarten und der angrenzenden Natur schlägt jedes Wanderherz höher.

Unmittelbar vor Masserberg kommen wir zur Rennsteigwarte (18,5km). Dieser einzigartige  Aussichtsturm bietet einen fantastischem Rundblick. In der Näher befindet sich zudem eine sehr gemütliche Gaststätte.

Wir streifen den Ortsrand vom Luftkurort Masserberg (19,7km), dort können müde Wanderer (auf eigene Kosten) den einzigen Bus des Tages um 15h40 nach Neustadt am Rennsteig zum Hotel nehmen.

Für alle anderen (hoffentlich alle 🙂 ) geht es noch ca. 9km über ein Bergplateau zum 830m hohen „Erste Berg“ weiter. Wir kommen an der urigen Triniusbaude (707m) vorbei, die am Waldrand gelegen dem Wanderer eine willkommene Erfrischung anbieten kann. Über die Schwalbenhauptwiese geht es nördlich weiter über die Ausläufer des Thüringer Waldes vorbei am Hohen Stock, Altenfeld und Kahlert.

Nach ca. 29 km erreichen wir dann schlussendlich erschöpft aber glücklich unser Hotel in Neustadt am Rennsteig und nehmen wieder zunächst unser Abendessen im Restaurant ein.

Nachdem wir im Anschluss unser Zimmer bezogen haben, geht es – wer will -zusammen ins hauseigene Schwimmbad und Dampfbad (optional können wir das Schwimmbad auch nach dem Frühstück am Montag genießen) – anschließend wird es ein kürzeres Abend-Programm auf einer der Zimmer/Gruppenraum geben. Eine kurze Runde, „Ich weiß Dein bestgehütetes Geheimnis“. Faszination und Inspiration stehen im Vordergrund, im Bestfall wieder von unser Spielleiterin Miri durchgeführt 😉

https://www.outdooractive.com/de/route/fernwanderweg/thueringer-wald/rennsteig-teil-2-etappe-2-neuhaus-am-rennweg-neustadt-am-rennsteig/252086473/?share=%7Eztwlpvfe%244osscwtk

Montag 03.10.2022:

Wanderung von Neustadt am Rennsteig zum Bahnhof Rennsteig
(10,7 km, 124m hoch, 164m runter, Reine Gehzeit ca. 3h)

© roman3style CC BY-NC 2.0  Lizenz  https://flic.kr/p/8RSvEx

In 805m Seehöhe werden wir unsere heutige Wanderung im Ilm-Kreis beginnen, Neustadt am Rennsteig ist einer der höchstgelegenen Orte Thüringens und bekannt für das Rennsteigmuseum.

Als Ausgleich zum Vortag ist diese Etappe etwas entspannter (Ggf. können wir nach dem Frühstück noch einmal ins Hotel Schwimmbad hüpfen).

Auf dem heutigen Wegabschnitt wechselt der Rennsteig vom Thüringer Schiefergebirge zum Kamm des Thüringer Waldes um.

An der Strecke sind die „Dreiherrensteine“ zu bestaunen (5,2km),  die Zeugen dafür sind, dass der Rennsteig nicht nur Höhenwanderweg ist, sondern auch Grenzlinie war. Der Rennsteig bildet auch heute noch eine Sprachgrenze zwischen verschiedenen deutschen Dialekten; der thüringischen und fränkischen Mundart.

Vorbei am Café Spindler im Ort Allzunah (8km) erreichen wir nach knapp 11km den Bahnhof Rennsteig (746m, zweithöchster Punkt Thüringens, den Personenzüge erreichen). Von dort fahren wir nach einer Pause im Biergarten und einem Abschlussfoto vom Rennsteig runter nach Erfurt und nehmen dort den Sprinter ICE nach Berlin zurück. Alternativ verabschieden wir uns von unseren Stuttgarter Teilnehmern oder Leuten, die noch in Thüringen bleiben wollen.

Unsere Zugbindung gilt nur für den ICE ab Erfurt, sollten wir nach dieser eher kürzeren Tour noch Zeit und Energie haben, bietet sich noch ein Stadtrundgang durch Ilmenau oder Erfurt an, wo wir auch noch gemeinsam einkehren können.

https://www.outdooractive.com/de/route/fernwanderweg/thueringer-wald/rennsteig-teil-2-etappe-3-neustadt-am-rennsteig-rennsteig/252087786/?share=%7Eztwlerct%244osscwtn

Unterkunft und Verpflegung 

Wir übernachten in 2 verschiedenen bewirtschafteten Hotels. Dabei kommen wir immer in 2-3 Bett Zimmern unter. Reichhaltiges Frühstücksbuffet ist bereits inklusive!

Erstes Hotel : Hotel Beck in Lauscha

Zweites Hotel : Hotel Kammweg in Neustadt am Rennsteig

An-/Abreise:

Am Samstag den 01.10.22 beginnt unsere Reise gegen 6h30 früh in Berlin. Wir fahren mit dem ICE bis Leipzig, anschließend mit dem Regionalexpress Richtung Nürnberg bis zur Station Steinbach am Wald (Bay.).

ICE 503 Abfahrt in Berlin von folgenden Bahnhöfen:

6h21 Gleis 7 Berlin Gesundbrunnen

6h30 Gleis 1 Berlin Hbf (tief)

6h37 Gleis 3 Berlin Südkreuz

Um 10h30 sind wir dann schon angekommen und können direkt loswandern.

Nach 3 Tagen steht dann am Montag den 03.10.22 dann auch schon unsere Rückreise nach Berlin an. Wir fahren mit dem Regio bis Erfurt. Von Erfurt ICE bis Berlin. Abfahrt in Erfurt mit ICE 704 um 18h24, Ankunft in Berlin 20h17-20h46 (Südkreuz, Hbf(tief) und Spandau).

Teilnehmer, die nicht aus Berlin anreisen, können individuell anreisen und bekommen 60,-€ Nachlass.

Organisation:

Wir werden mit mindestens 2 Wanderleitern und einem Präsident, der seine Wanderleiterprüfung ablegt 🙂 , unterwegs sein.

Ausrüstungs Hinweise:

Bezüglich der Ausrüstung gelten unsere Ausrüstungsstandards für Wanderungen in Gebirgen. Dies bedeutet, dass du Wanderschuhe mit ausreichend Schutz der Knöchel und dicker Sohle mit ausgeprägtem Sohlenprofil tragen musst. Ebenfalls sind angepasste Kleidung (z.B. keine Jeans ) Regendichte Jacke (falls Regen), und genügend Verpflegung (min. 2 Liter Getränke, ausreichend Essen) vorgeschrieben.

Kosten:

Der Preis für die Wanderfahrt liegt bei 200 Euro + 9 Euro für nicht-UWB-Mitglieder.

 

Im Preis enthalten sind:

  • An- und Abreise von Berlin zum Rennsteig mit der Bahn.
  • 2 Übernachtungen in bewirtschafteten Hotels.
  • Schwimmbad und Dampfbad im zweiten Hotel.
  • 2x inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet.

Nicht enthalten sind:

  • komplette Verpflegung für alle Tage, außer 2x Frühstück

 

  • Denkt an eine private Reiserücktrittsversicherung, solltet ihr kurz vor der Fahrt krank werden und/oder euch in Corona Quarantäne befinden, wenn ihr euch finanziell absichern wollt.
  • Bei Fragen könnt ihr uns unter mehrtagesfahrten@uniwanderclub.de erreichen.
  • Euer UWB-Mehrtagesfahrtenteam